Bild von Nadine Capellmann
Nadine Capellmann, Deutschland
Dressurreiten
Über Nadine Capellmann
Knappe Lebensdaten, hinter denen sich ein ganz besonderer Sportler und Mensch verbirgt: Nadine Capellmann - Doppelweltmeisterin der Dressurreiter.

Sieben Pferde stehen bei Nadine in geräumigen, hellen Aussenboxen, darunter auch Mannschafts-Europameister Gracioso, der nun sein verdientes Rentnerdasein genießt.

Nadine hängt an ihren Vierbeinern, kümmert sich jeden Tag selbst um sie, lediglich unterstützt von ihrer Pflegerin Sabine Domhöfer.

Die Pferdeliebe steckt bei Capellmanns im Blut. Nadines verstorbene Eltern ritten ebenfalls. Vater Kurt Capellmann, langjähriger Präsident des Aachen Laurensberger Rennvereins (ALRV), ritt selbst international Grand Prix.
Nadines ältere Schwester Gina ist ebenfalls im Dressursattel erfolgreich, gewann 1986 bei der Weltmeisterschaft in Toronto Gold mit der Mannschaft.

Nadine verfolgte ihr Ziel, den Aufstieg in die Spitze der Reiterei, sehr konsequent. Ihre ersten Runden drehte sie, gerade zweijährig, auf Pony Nino.
Mit acht Jahren ritt sie ihr erstes Turnier, sechs Jahre später wurde sie auf Partisan zum ersten Mal Rheinische Meisterin bei den Junioren. Von da an folgte im Nachwuchslager mit ihrem Pferd Junior Titel auf Titel, bevor auf dem Hengst My Lord die Berufung in den A-Kader gelang.

Trainiert von ihrem Vater arbeitete Nadine hart an der Verwirklichung ihres Traums, den Vorstoß in die internationale Spitze der Dressurreiter.

Mehr oder weniger nebenher studierte sie nach dem Abitur BWL in Münster und Aachen und machte sogar noch den Master of Business Administration.

Ihre eigentliche Passion gehörte jedoch der Reiterei. 1992 wurde Polizeireiter und Olympionike Klaus Balkenhol ihr Trainer. Die beiden entwickelten sich zu einem äußerst erfolgreichen Gespann und arbeiteten fast 13 Jahre zusammen. Auf dem von Balkenhol übernommenen Gracioso sammelte sie wichtige Siege und Platzierungen und wurde 1996 Reservereiterin für die Olympischen Spiele in Atlanta.

Mit Gracioso erkämpfte sich Nadine ihren Platz in der deutschen Mannschaft und hatte damit den ersten großen Schritt zur Erreichung ihres Ziels getan.

Der nächste und somit zweite große Schritt gelang ihr mit dem ebenfalls nicht ganz einfachen Wallach Farbenfroh, dem Pferd, mit dem sie schließlich den Sprung in die absolute Weltspitze schaffte. Der bunte Fuchs, der zu Nadine als Youngster in den Stall kam, entpuppte sich als unglaubliches Bewegungsgenie. Aber bekanntlich liegen Genie und Wahnsinn oft eng beieinander, und damit hat Farbenfroh es Nadine und Klaus Balkenhol nicht immer leicht gemacht.

Doch ihre Arbeit wurde belohnt. Mit Mannschafts-Gold bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney und natürlich mit Doppel-Gold bei den Weltreiterspielen 2002 in Jerez wurde die nächste Stufe auf der Erfolgsleiter erklommen. Leider wurde Farbenfroh nur 14 Jahre alt. Ende 2004 zog er sich unglücklich einen Oberschenkelhalsbruch zu und musste eingeschläfert werden.

In dem Esprit-Sohn Elvis fand Nadine jedoch einen würdigen Nachfolger.
Bereits bei seinen ersten öffentlichen Auftritten - zunächst auf St.­Georg­, dann auf Grand-Prix-Niveau - gewann der außergewöhnliche Fuchs die Herzen von Zuschauern und Richtern. Ende 2004 gewann Nadine mit Elvis den Nürnberger Burgpokal. In Lingen folgte 2005 der erste Sieg im Grand Prix. Wieder ein Jahr später gehörten beide zum deutschen Team, das bei der Weltmeisterschaft in Aachen den Titel gewann. Auch bei der Europameisterschft 2007 qualifizierten sie sich für das deutsche Team, das hinter den Niederländern Silber gewann.

Gold gab es bei den Olympischen Reiterspielen in Hongkong für Nadine Capellmann und die deutsche Mannschaft. Dass 2009 für die Reiterin aus Würselen mit Siegen begann, führt sie auch auf ihren neuen, alten Trainer zurück, auf Klaus Balkenhol, mit dem sie seit November 2008 wieder zusammen arbeitet: "Wir sprechen einfach die gleiche Sprache." Beim traditionsreichen Turnier in der Halle Münsterland gewann sie mit Elvis nach dem Grand Prix auch den Grand Prix Special. Und mit Raffaldo ließ sie im Kurz Grand Prix die Konkurrenz hinter sich.

Persönliche Daten
Homepage: www.nadine-capellmann.de
geboren: 09.07.1965
Wohnort: Würselen
Familienstand: geschieden
Hobbies: für Freunde kochen
Golf
Kultur
Beruf(e): Dipl. Kauffrau
Master of Business Administation
Dressurreiterin
Trainer
Klaus Balkenhol
Aktuelle Pferde
Name geb. Jahr Zuchtgebiet
Elvis VA1996Hannover
Gialotta 21999Oldenburg
Girasol0keine Angabe
Lancelot2000Rheinland
Raffaldo1997Dänisches Warmblut

Erfolge
Jahr Rang Ort Wettbewerb Pferd Team
20131VerdenGrand Prix SpecialGirasolnein
20133HagenGrand Prix SpecialGirasolnein
20131MünsterGrand PrixGirasolnein
20131MünsterGrand Prix SpecialGirasolnein
20131BalveLouisdor-Preis Dark Dynamicnein
20131VerdenGrand PrixGirasolnein
20121DortmundCDI****/CSI***Girasolnein
20112MünsterGrand PrixGirasolnein
20112Hagen a.T.W.Grand PrixElvis VAnein
20112Hagen a.T.W.Grand Prix KürElvis VAnein
20113München-RiemGrand Prix CDI3*Girasolnein
20113Mechelen/BELWeltcup Grand PrixElvis VAnein
20113Mechelen/BELWeltcup KürElvis VAnein
20102MünchenGrand Prix SpecialElvis VAnein
20101MünchenGrand PrixElvis VAnein
20098DortmundGrand Prix SpecialElvis VAnein
20091MünsterGrand Prix SpecialElvis VAnein
20091MünsterKurz Grand PrixRaffaldonein
20091MünsterGrand PrixElvis VAnein
20081HongkongOlympische SpieleElvis VAja
20083BalveDeutsche Meisterschaft- DamenElvis VAnein
20072StuttgartGrand Prix SpecialElvis VAnein
20071MünsterGrand Prix SpecialElvis VAnein
20075La Mandria (ITA)Europameisterschaft GP-KürElvis VAnein
20074La Mandria (ITA)Europameisterschaft GPSElvis VAnein
20072La Mandria (ITA)EuropameisterschaftElvis VAja
20072GeraDeutsche MeisterschaftElvis VAnein
20071BalveGrand PrixElvis VAnein
20071BalveGrand Prix KürElvis VAnein
20071Bad SalzuflenGrand PrixElvis VAnein
20071Bad SalzuflenGrand Prix SpecialElvis VAnein
20072BremenGrand PrixElvis VAnein
20071MünsterGrand PrixElvis VAnein
20061AachenCHIO NationenpreisElvis VAja
20063MünsterDeutsche MeisterschaftElvis VAnein
20061AachenWeltmeisterschaftElvis VAja
20065AachenWM Grand Prix SpecialElvis VAnein
20065AachenWM Grand Prix KürElvis VAnein
20061AachenCHIO Grand PrixElvis VAnein
20061AachenCHIO Grand Prix SpecialElvis VAnein
20061AachenCHIO Grand Prix KürElvis VAnein
20033GeraDeutsche MeisterschaftGraciosonein
20021Jerez de la FronteraWeltmeisterschaftFarbenfrohja
20021Jerez de la FronteraWeltmeisterschaftFarbenfrohnein
20013VerdenEuropameisterschaftFarbenfrohnein
20001SydneyOlympische SpieleFarbenfrohja
19991ArnheimEuropameisterschaftGraciosoja
19994ArnheimEuropameisterschaftGraciosonein
19987RomWeltmeisterschaftFarbenfrohnein
19981RomWeltmeisterschaftFarbenfrohja
19974VerdenEuropameisterschaftGraciosonein
19971VerdenEuropameisterschaftGraciosoja

 Veranstaltungen

© 2008 pferdenachrichten.de | xhtml | css