Bild von Abdullah Al-Sharbatli
Abdullah Al-Sharbatli, Saudi Arabien
Springreiten
Über Abdullah Al-Sharbatli
Abdullah Al Sharbatly sorgte 2010 erstmals für internationale Schlagzeilen, als er überraschend Silber bei den Weltmeisterschaften der Springreiter gewann. Mit der Stute Seldana di Campalto, die er erst sieben Wochen vor Beginn der WM erwarb, jumpte Sharbatly ins Einzelfinale. Der in London geborene Saudi zählte 2012 auch zur Equipe des Königreichs Saudi-Arabien, dass Bronze bei den Olympischen Spielen gewann.
Im Alter von sieben Jahren entdeckte Abdullah Al Sharbatly seine Begeisterung für den Pferdesport in Hickstead in Großbritannien und wurde von seinen Eltern in dieser Begeisterung unterstützt. Sein erster internationaler Trainer war der Brite Peter Charles. Seit 2010 wird er vom Belgier Stanny van Paesschen trainiert und bezieht dort auch regelmäßig sein Quartier. Zwischendurch absolvierte Abdullah Sharbatly ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Beirut und glänzte dort auch als Tischtennis-Champion.
Zweimal waren Pferde des Saudis in Dopingskandale verwickelt – Lobster (2012) wegen Spuren von Phenylbutazone und Quatro(2006) wegen Spuren von Testosteron. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 war nur möglich, weil der internationale Sportgerichtshof CAS die Sperre für den Reiter von acht auf zwei Monate verkürzte.
Das sportliche Motto von Abdullah Sharbatly ist nie aufzugeben und: „Was einen nicht umbringt, macht einen stärker“.

Persönliche Daten
Homepage: www.saudiequestrian.com
geboren: 20.09.1982
Wohnort: Jiddah
Familienstand: ledig
Hobbies: Schwimmen
Aktuelle Pferde
Name geb. Jahr Zuchtgebiet
Columbia0keine Angabe

Erfolge
Jahr Rang Ort Wettbewerb Pferd Team
20123LondonOlympische SpieleSultan 583ja
20111GahlenWeltcup SpringenColumbianein
20101Guangzhou NationenpreisSeldana Di Campaltoja
20102LexingtonWeltcupSeldana Di Campaltonein

 Veranstaltungen

© 2008 pferdenachrichten.de | xhtml | css