Bild von Thomas Frühmann
Thomas Frühmann, Österreich
Springreiten
Über Thomas Frühmann
Es war die Krönung eines einzigartigen Jahres, die selbst einen ausgebufften Routinier um Fassung ringen ließ: Thomas Frühmann siegte in der Riders Tour 2006 und suchte nach seinem Triumph verzweifelt nach den richtigen Worten: „Ich bin so beeindruckt, mehr kann ich gar nicht sagen.“
Die Geschichte seines Riders Tour-Erfolges ist schnell erzählt:
Zwei Etappen ausgelassen (Hamburger Derby und EON Westfalen Weser Challenge) nahmen der Spitzenreiter und Ausnahme-Pferd The Sixth Sense mit einem dritten Platz beim internationalen Pfingstturnier in Wiesbaden und mit seinem Sieg bei den German Classics in Hannover Fahrt auf. Beim Highlight in München zeigte das Pärchen Coolness. Die anderen Gladiatoren waren stark und schnell. Bei dem Team aus Österreich passte es im Stechen nicht richtig: Platz acht. Der Trainingspartner von Thomas Frühmann, Heinrich Hermann Engemann, rief ihm aber dann die entscheidenen Worte zu: „Du hast es!“ Der Sieger konnte sein Glück nicht fassen: „Das ist alles so schön für mich. Hannover und München waren nur noch eine Draufgabe.“
Mit der „Draufgabe“ meinte Thomas Frühmann seine Rückkehr in den großen Sport. Denn 2006 hagelte es nur so goldene Schleifen: Sieg bei den Weltcup-Stationen in Leipzig, Vigo (ESP) und Genf (SUI) und bei Großen Preisen wie z. B. Cannes (FRA), Göteborg (SUI) und Dortmund. Ganz wie in den 80er und 90er Jahren, als er im internationalen Reitsportkarussell ordentlich mitmischte. Mit Grandeur gewann er drei Mal (1988, 1990 und 1991) das Hamburger Derby. Außerdem trug ihn der Hengst zu fünf Siegen bei Weltcup-Springen und zum ersten Platz beim Großen Preis beim CHIO in Aachen 1990.
Mehrmals wurde er österreichischer Staatsmeister, gewann mit Genius 1992 das Weltcup-Finale in Del Mar (USA) und bei den Olympischen Spielen in Barcelona (ESP) im selben Jahr gab es Teamsilber noch dazu. Danach wurde es ruhig um den Schüler von Alwin Schockemöhle, es fehlten die richtigen Kracher. „Ich ritt zwar, aber die Pferde waren nicht gut genug. Also startete ich mit den Pferden bei anderen Turnieren. Viele dachten, ich hätte aufgehört, aber das stimmte nicht“, beschreibt Thomas Frühmann seine Abstinenz von internationalen Sport-Events.

Nun sind die Modell-Athleten wieder da. Neben Limited Edition v. Darco steht Thomas Frühmann seit Ende 2003 noch ein Spitzenpferd von Weltformat zur Verfügung. Der Altmeister kaufte The Sixth Sense ohne ihn ausprobiert zu haben, seine Ex-Ehefrau Serena Hamberg, mit der Frühmann eine tiefe Freundschaft verbindet, leistete die notwendige finanzielle Unterstützung.
Mit dem zurückgekehrten Erfolg kamen Angebote: Nationenwechsel? Pferdeverkauf? Aber Frühmann blieb, wie er ist: bodenständig. Und das bedeutete, dass er zum Wohle seines Pferdes entschied. Das Weltcup-Finale in Kuala Lumpur (MAL) stand für ihn ebenso wenig zur Debatte wie ein Start bei den Weltreiterspielen in Aachen. Er wolle The Sixth Sense nicht verheizen und noch lange etwas von ihm haben – eine vorbildliche Einstellung.

Persönliche Daten
Homepage: www.thomasfruehmann.at
geboren: 23.01.1951
Wohnort: Linz
Beruf(e): Professioneller Springreiter
Aktuelle Pferde
Name geb. Jahr Zuchtgebiet
Limited Edition1997BWP
The Sixth Sense1996Westfalen

Erfolge
Jahr Rang Ort Wettbewerb Pferd Team
20111Pezinok (AUT)CSI***The Sixth Sensenein
20095HannoverGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20095Münster - Turnier der SiegerGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20091La Coruna (ESP)Großer Preis, CSI****The Sixth Sensenein
20093Madrid (ESP)Großer Preis, CSI*****The Sixth Sensenein
20097Vigo (ESP)CSI****-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
200910-Riders Tour Gesamtwertungnein
20085Lyon (FRA)Großer Preis, CSI****The Sixth Sensenein
20082Münster-Turnier d. SiegerGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20085Monte Carlo (MON)GP - Global Champions TourThe Sixth Sensenein
20081Vigo (ESP)CSI-W, Großer PreisThe Sixth Sensenein
20081Vigo (ESP)CSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20085Bordeaux (FRA)CSI-W, Großer PreisThe Sixth Sensenein
20075MünchenGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20072Lyon (FRA)Großer Preis, CSI****The Sixth Sensenein
20073PaderbornGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20072Chantilly (FRA)Großer Preis, CSI****The Sixth Sensenein
20074Münster-Turnier d. SiegerGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20075Estoril (POR)Großer Preis, CSI*****The Sixth Sensenein
20077Cannes (FRA)Großer Preis, CSI*****The Sixth Sensenein
20072München-RiemGroßer Preis, CSI***The Sixth Sensenein
20071Linz (AUT)Championat von LinzLimited Editionnein
20074s`Hertogenbosch (NED)CSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20076Göteborg (SWE)CSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20071Göteborg (SWE)TrophyThe Sixth Sensenein
20077Bordeaux (FRA)CSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20076LeipzigCSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20073WiesbadenGroßer PreisThe Sixth Sensenein
20074WiesbadenChampionat von HessenThe Sixth Sensenein
20072-Riders Tour GesamtwertungThe Sixth Sensenein
20061HannoverGroßer Preis - Riders TourThe Sixth Sensenein
20061Salzburg (AUT)Großer Preis, CSI**The Sixth Sensenein
20061Cannes (FRA)Großer Preis, CSI****The Sixth Sensenein
20061WiesbadenChampionat von WiesbadenThe Sixth Sensenein
20061VigoCSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20061LeipzigCSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
20061MünchenRiders Tour GesamtwertungThe Sixth Sensenein
20061DortmundGroßer Preis der BRDThe Sixth Sensenein
20051Genf (SUI)CSI-W, Weltcup-SpringenThe Sixth Sensenein
19942-Österreichische Meisterschaftnein
19922BarcelonaOlympische SpieleGeniusja
19921Del MarWeltcup FinaleGeniusnein
199221Barcelona (ESP)Olympische SpieleGeniusnein
19922-Österreichische Meisterschaftnein
199128La Baule (FRA)EuropameisterschaftLamornein
199110La Baule (FRA)EuropameisterschaftLamorja
19911HamburgDerbyGrandeurnein
199014DortmundWeltcup Finalenein
19901AachenGroßer PreisGrandeurnein
19901HamburgDerbyGrandeurnein
199072Stockholm (SWE)WeltmeisterschaftCornado Cnein
19901-Österreichische Meisterschaftnein
198917Rotterdam (NED)EuropameisterschaftGrandeurnein
19897Rotterdam (NED)EuropameisterschaftGrandeurja
19881HamburgDerbyGrandeurnein
19883HamburgDerbyMayflowernein
198832Göteborg (SWE)Weltcup FinaleGrandeurnein
19876St. Gallen (SUI)EuropameisterschaftPorterja
19871StuttgartCSI, Großer PreisGrandeurnein
198736Paris (FRA)Weltcup Finalenein
19874St. Gallen (SUI)EuropameisterschaftPorternein
198610AachenWeltmeisterschaftPorterja
198646AachenWeltmeisterschaftPorternein
19858Dinard (BEL)EuropameisterschaftDoomspatzja
198529BerlinWeltcup Finalenein
19852-Österreichische Meisterschaftnein
198533Dinard (BEL)EuropameisterschaftDoomspatznein
198420Göteborg (SWE)Weltcup FinaleBanditnein
198311Hickstead (GBR)EuropameisterschaftBanditnein
19836Hickstead (GBR)EuropameisterschaftBanditja
198321Wien (AUT)Weltcup Finalenein
198218Göteborg (SWE)Weltcup FinaleBanditnein
198211Dublin (IRL)WeltmeisterschaftPedroja
198226Dublin (IRL)WeltmeisterschaftPedronein
19817MünchenEuropameisterschaftDonauja
198127MünchenEuropameisterschaftDonaunein
198121Birmingham (GBR)Weltcup Finalenein
198015Baltimore (USA)Weltcup FinaleDonaunein
197944Rotterdam (NED)EuropameisterschaftPapa Docnein
197810AachenWeltmeisterschaftF.B.Ija
197840AachenWeltmeisterschaftF.B.Inein
197726Wien (AUT)EuropameisterschaftF.B.Inein
19779Wien (AUT)EuropameisterschaftF.B.Ija
197611MontrealOlympische SpieleStar Favoritja
197638MontrealOlympische SpieleStar Favoritnein

 Veranstaltungen

© 2008 pferdenachrichten.de | xhtml | css