Nachricht anzeigen

Montag, 17. April 2017 | Alter: 6 Tage | Quelle: Comtainment GmbH

drewke Future Cup - Premierensaison für Springsportnachwuchs

Redefin - Die Etappen stehen fest, das Format auch: Der erste drewke Future Cup für Junioren und Junge Reiter mit drei schönen und erprobten Turnierstandorten im Norden beginnt auf der Ostseeinsel Fehmarn. Dreimal Springsport pur für die junge Generation auf Fehmarn, in Redefin und Schenefeld stehen im ersten Jahr auf dem Programm. Die Idee dazu hatte Alexander Drewke, Unternehmer aus Wittenburg, Gründer des aldrip TEAMs im Springsport und ?Motor? gleich mehrerer bemerkenswerter Projekte im Pferdesport.
?Schon mal hineinschnuppern? konnten Junioren und Junge Reiter im Sommer 2016 in den drewke Future Cup. Beim Schenefelder Sommerturnier wurde erstmals auf S-Niveau die Pilotveranstaltung des drewke Future Cups geritten und kam mächtig gut an. Marie Louisa Weitkamp, Siegerin Pilotveranstaltung in Schenefeld: ?Wir haben ja auf Landesebene in Schleswig-Holstein schon seit einigen Jahren den Jugend-TeamCup auf M-Niveau und ich finde es ist eine Super-Idee, jetzt auf S-Niveau etwas anzubieten. Klar man kann zwischen den Championaten, Deutschen Meisterschaften und sowas viele ländliche S-Springen reiten. Wenn es aber eine richtige Tour ist, die man planen kann, hat das alles einen schöneren Rahmen. Also ich glaube, dass das sehr wertvoll für den Nachwuchs ist.?
Wohin soll es gehen?
Das Ziel ist die Schaffung einer durchdachten und sportlich hochwertigen Prüfungsreihe mit drei guten und anerkannten Standorten beim Fehmarn-Pferde-Festival, dem Landesturnier in Redefin/ Mecklenburg-Vorpommern und beim Schenefelder Sommerturnier. Alexander Drewke hat sich die existierenden Nachwuchs-Cups im Norden angesehen, sich mit Ausbildern und Trainern beraten und dann entschieden, den nächsten Schritt zu machen. Konkret heißt das, eine dreiteilige Serie auf S-Niveau mit dem drewke Future Cup für Junioren und Junge Reiter zu etablieren. Damit setzt der Initiator und Sponsor das ?Sahnetüpfelchen? auf das immens wichtige Thema Nachwuchsförderung, denn bislang gibt es lediglich den Jugend Team Cup in Schleswig-Holstein auf ähnlich hohen Niveau. Der drewke Future Cup ist also eine sinn- und wertvolle Ergänzung des Angebots an die junge Garde im Sattel. Teilnahmeberechtigt sind bundesweit Junioren und Junge Reiter der Leistungsklassen 1,2 und 3.
 
Die Termine 2017
22. - 25.Juni Fehmarn-Pferde-Festival/ Schleswig-Holstein
06. - 09. Juli 28. Landesturnier Redefin/ Mecklenburg-Vorpommern
17. - 20. August Sommerturnier Schenefeld/ Schleswig-Holstein
 
Über den Initiator: Alexander Drewke hat als Jugendlicher selbst im Sattel gesessen und ist dem Reitsport bis heute sehr verbunden. Im Januar 2016 gründete Alexander Drewke das aldrip TEAM im Springsport mit Denise Svensson, Anna Katharina Hübner, Thorsten Wittenberg und Heiko Schmidt und engagiert sich bei nationalen und internationalen Reitsportveranstaltungen als Partner und Sponsor. Für die Initiative ?Pferde für unsere Kinder? hat er binnen kürzester Zeit etliche Unterstützer in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen, Überzeugungsarbeit geleistet und in Kitas und Kindergärten für Riesenfreude mit den berühmten Holzpferden der Initiative gesorgt. Nach vorne zu schauen und sich weiter zu entwickeln ist dem Familienvater aus Wittenburg eine zweite Natur. Aus dem ursprünglich reinen Handwerksbetrieb seiner Eltern entwickelte der Alexander Drewke seine Unternehmensgruppe, welche heute schlüssige Gesamtkonzepte aus einer Hand im Bereich Immobilien anbietet und die Bereiche Bau, Sanierung, Planung und Projektleitung ebenso wie die Erstellung und Umsetzung von stimmigen Einrichtungskonzepten vereint.
||Comtainment GmbH


 Veranstaltungen

© 2008 pferdenachrichten.de | xhtml | css